Reise- und Tauchmedizin, Impfen, Reiseimpfungen, Gelbfieberimpfung

Wir alle reisen gerne in ferne Länder, um uns zu erholen und um unseren Horizont zu erweitern. Oft vergessen wir, uns zuvor über die medizinischen Gefahren und Risiken des Reiseziels zu erkundigen.

Deshalb: Eine reisemedizinische Beratung sollte auf folgende Fragen beantworten:

  • Welche Impfung werden für welches Land benötigt, welche sind sogar verpflichtend?
  • Flugtauglichkeit?
  • Welche Ernährung herrscht dort vor, was muss ich diesbezüglich beachten (Wasser abkochen, frische Früchte, giftige Tiere)?
  • Ist eine Malaria-Prophylaxe notwendig? Und welche anderen Krankheiten gibt es dort?
  • Ist speziell beim Tauchsport etwas zu beachten? Welche Malariamittel beim Tauchsport ?
  • Ist insbesondere bei und mit Kindern, bei einer Schwangerschaft oder einer chronischen Erkrankung etwas zu beachten?

Gelbfieberimpfstelle

Diese HNO-Praxis im Zentrum von München ist eine offizielle Gelbfieberimpfstelle. Das heißt, die Praxis ist zur Gelbfieberimpfung staatlich zugelassen; wir impfen natürlich auch alles andere – von Hepatitis bis Tollwut.

Die reisemedizinische Beratung und die entsprechenden Impfungen sind meist keine Kassenleistungen. Allerdings hat es sich schon für viele Patienten gelohnt, bei der Krankenkasse speziell nachzufragen, ob diese nicht doch die Kosten für einen Großteil der Impfung übernehmen können.

Bei dieser Gelegenheit können wir auch Ihren Impfstatus, den Sie hierzulande benötigen (Kassenleistung), überprüfen.

Tauchuntersuchungen

Für den Taucher führen wir zusätzlich die gesamte tauchmedizinische Untersuchung nach den Vorgaben der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) durch. Dies beinhaltet neben der körperlichen Untersuchung und speziellen HNO-Untersuchung auch die gerätemedizinische Abklärung der Tauchfähigkeit mit

  • Ohrinspektion mit Darstellen des Druckausgleichs,
  • Hörteste,
  • einem Nasennebenhöhlenultraschall,
  • gegebenenfalls auch einer Schwindeluntersuchung,
  • Lungenfunktionsprüfung
  • und einem EKG.

Sprechen Sie uns bei all Ihren weiteren Fragen an. Damit Sie die schönste Zeit des Jahres genießen können.

Zu den Schwerpunkten